DIGITAL FERNSEHEN 10/2019

0
7704
Cover DIGITAL FERNSEHEN 10/2019

Senderboom via Sat und Kabel

Zugegeben: Die Durststrecke war lang. In den letzten Monaten konnten wir maximal über Abschaltungen von TV-Kanälen berichten. Viva, Family TV und EO TV sind nicht mehr verfügbar. Viele Leser stellten sich und auch uns die Frage, ob dies der Anfang vom Ende des linearen Fernsehens ist?

Immerhin boomen die VoD-Plattformen aktuell. Neue Anbieter wie Disney+ stehen in den Startlöchern und auch Joyn konnte sich wenige Monate nach dem Start schon gut etablieren. Natürlich kann keiner – auch die Experten letztendlich nicht ­– vorhersagen, wie beide Systeme nebeneinander existieren können. Fakt ist aber: Abrufdienste werden von den Zuschauern immer mehr angenommen, doch die Einschaltquoten der klassischen TV-Programme sinken auch noch nicht dramatisch.

Hinzu kommt, dass sich im Herbst mit Puls 24 HD aus Österreich ein neuer Informationskanal ins „Haifischbecken“ der linearen TV-Kanäle wagt und auch Sky weiter in lineares Fernsehen investiert. In dieser Ausgabe erfahren Sie, wie Sie die neuen Kanäle empfangen können und welche Zielgruppe diese haben.

Im Testbereich steht einmal mehr alles im Zeichen von Digitalradio. DAB Plus wird immer beliebter bei den Hörern und neben dem stationären Empfang zu Hause wird auch der mobile Empfang im Auto immer interessanter. Dabei sind kleine Erweiterungslösungen eine gute Alternative zur teuren Herstelleraufrüstung. Wir zeigen Ihnen, warum hier aber Vorsicht geboten ist und der eine oder andere Adapter sogar die Sicherheit beim Fahren gefährden kann. Zudem nehmen wir einen sehr preiswerten 65 Zoll Flachbild-Fernseher unter die Lupe – mit überraschendem Ergebnis.

Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der DIGITAL FERNSEHEN Ausgabe 10/2019, die ab sofort an den Kiosken erhältlich ist. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über www.heftkaufen.de oder in der großen E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly.

Bildquellen

  • Cover DIGITAL FERNSEHEN 10/2019: Auerbach Verlag