DIGITAL FERNSEHEN 11/2018

0
4592
Cover DIGITAL FERNSEHEN 11/2018

Digitalisierung

Als wir vor nunmehr knapp 16 Jahren die erste DIGITAL FERNSEHEN herausbrachten, steckte die Digitalisierung im TV- und Radiomarkt noch in den Kinderschuhen. Der Digitalisierungsbericht diesen Jahres zeigt, wie sich die Zeiten gewandelt haben. Beim TV-Empfang schaut nun fast jeder digital und nutzt somit die Vorteile, die die digitale Welt mit sich bringt.

Allerdings bedeutet dies nicht das Ende der Fahnenstange, denn der Digitalempfang ermöglicht auch den individuelleren TV-Genuss. OTT-Angebote und IPTV boomen mehr denn je. Wir zeigen Ihnen deshalb in dieser Ausgabe was heute im IPTV-Angebot der Telekom schon alles möglich ist. Auch Sky will das Thema OTT-Empfang nach vorn bringen und stellt Sky-Ticket-Kunden seit September eine neue Empfangshardware für TV-Geräte bereit. Den Test des Sky-Ticket-TV-Sticks lesen Sie ebenfalls in dieser Ausgabe.
Auch freies IPTV wird immer attraktiver. Sender aus den USA, Australien aber auch Afrika waren bisher in Europa schwer bis gar nicht empfangbar. Senderdatenbanken für IPTV ermöglichen es nun, auch das eine oder andere Senderhighlight mit dem Linux-Receiver zu empfangen. Wie das geht, lesen Sie ab Seite 80 dieser Ausgabe.
Natürlich kommen auch Tests nicht zu kurz. Ein großer Trend aktuell: Hybrid-Boxen, auf denen zwei Betriebssysteme parallel laufen. Wir haben die neuen Geräte von Axas und Dinobot, die beide Enigma2 und Android unterstützen, gecheckt und berichten ausführlich, worin die Vorteile dieser Boxen zu finden sind.
Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der DIGITAL FERNSEHEN Ausgabe 11/2018, die ab sofort an den Kiosken erhältlich ist. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über www.heftkaufen.de oder in der großen E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly.

Bildquellen

  • Cover DIGITAL FERNSEHEN 11/2018: Auerbach Verlag