BLU-RAY TEST 01/2013

0
1219
Cover BLU-RAY TEST 1/2013

Zurück in die Zukunft? In Anlehnung an den berühmten Filmtitel mag man sich die Frage stellen, ob sich das Science-Fiction-Genre nicht „schleichend“ zunehmend pessimistischen Szenarien zuwendet – frei nach dem Motto: „Früher war sogar die Zukunft besser!“ Denn inzwischen weiß man ja mit viel technischem Einsatz Massen an Zombies und Aliens, oder eben auch düstere, beklemmende Szenarien rund um den „letzten Menschen“ darzustellen.

Aber ein Querschnitt der alten und neuen Science-Fiction-Titel zeigt: Es wurden schon immer sowohl die Technikvisionäre als auch die Sozialpessimisten bedient. Und Sci-Fi-Horror gab es eben auch von Anfang an, lange bevor jemand wie H. R. Giger dafür sorgte, dass Aliens nicht mehr wirklich nach Pappmaché aussahen. Auch wenn es scheint, dass es aktuell etwas weniger (und weniger naiven) Technikenthusiasmus gibt, findet auch heute noch jeder seinen eigenen Geschmack bedient, wenn er nur lange genug in den „unendlichen Weiten“ des Science-Fiction-Regals stöbert.

Um den Fans der unendlichen Weiten des Weltraums das Stöbern zu erleichtern, hat der Auerbach Verlag in der aktuellen Ausgabe der BLU-RAY TEST einen höchst präsentablen und repräsentativen Querschnitt durch das Genre aufgelistet. Über 60 Tests und zahlreiche Hintergrundinformationen zu den bekanntesten Filmen und Serien sind hier zu finden, von „Metropolis“ bis „Oblivion“, von „Star Trek“ zu „Star Wars“,  von „Blade Runner“ und „Dune“ bis hin zu „Moon“.