ICH BIN 4/2021: Kraftquellen

53
ICH BIN - Kraftquellen
ICH BIN - Kraftquellen

Die neue Ausgabe der ICH BIN lädt dazu ein, uns intensiv mit unseren Stärken und Schwächen zu befassen. So wichtig es ist, die eigenen Stärken zu kennen, so wichtig ist es auch, unsere Schwächen anzunehmen und sie als wesentlichen Teil von uns selbst zu begreifen. Wie also gehen wir mit all dem um? Was sind unsere Kraftquellen und wie bleiben wir im Gleichgewicht? Das Heft macht uns gerade in diesen schweren Zeiten Mut und lässt uns erkennen: Wir sind stärker, als wir glauben!

Was geht in dir vor, wenn dir jemand sagt (und auf dem Cover der neuen ICH BIN tun wir es ja gerade) “Du bist ein Wunder”? Was ist deine erste Reaktion? Ein wissendes Lächeln? Skepsis, weil es ja gar keine Wunder gibt? Oder die Überlegung, ob dir diese Worte nicht tatsächlich Türen in deinem Herzen öffnen könnten?

Ein kleines Wunder

Eines vorweg: Wir meinen es ernst. Auch ich persönlich glaube daran, dass jeder von uns ein kleines Wunder ist. Ein kleines Wunder in dem Sinne, dass eine Stärke in uns wohnt, derer wir uns oft gar nicht bewusst sind. Eine Stärke, die uns in tiefen Krisen hilft, den Kopf über Wasser zu halten. Oder auch eine Stärke, die wir leichthin immer mit den Worten abgetan haben, “ach, das ist doch nichts Besonderes”. Und dann ist es das doch, weil wir zum Beispiel damit anderen helfen, neue Kraftquellen zu entdecken, neue Kraft für ihren Lebensweg zu schöpfen.

ICH BIN - Kraftquellen

ICH BIN online lesen

Die ICH BIN ist wie ihr Schwestermagazin AUSZEIT auf vielen Online-Plattformen verfügbar, hier eine Übersicht:

  • Bäume pflanzen im Umwelt-Abo oder E-Paper als Einzelheft/Abo bei United Kiosk
  • E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly
  • Werbefinanziert und (auf Wunsch) kostenlos bei Read-it
  • E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei iKiosk
  • E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei Onlinekiosk

Kraftquellen erschließen

Es schlummert also Potenzial in uns, dessen Entfaltung uns ganz oft überrascht, uns erstaunt, uns “verwundert” – ein kleines Wunder eben. Allerdings will dieses Potenzial erschlossen sein, unsere Stärken brauchen offene Türen, durch die sie ans Licht kommen können. Und ganz ehrlich, so selbstverständlich das klingt, so sehr ist es aber die Regel, dass wir genau diese Türen verschlossen halten. Wie oft sagen wir uns, “das schaffen wir sowieso nicht”? Wer hat nicht schon selbst Situationen erlebt, in denen er aufgegeben hat, weil die Kraft offensichtlich nicht mehr reichte. Wie oft haben wir uns vor Entscheidungen gedrückt, für die wir völlig neue Wege gehen müssten und haben dann mit dem Spruch “der Klügere gibt nach” unser Gewissen beruhigt? Das wären nicht selten Gelegenheiten gewesen, uns mit unserer Kraft, unserer Stärke selbst zu überraschen und über uns hinauszuwachsen – also über das, was wir bis dahin waren.

Unsere Stärken und Schwächen

Ein wichtiger Schritt, unsere Kraftquellen zu erschließen, ist der ehrliche Blick auf unsere Stärken und Schwächen. der Buchautor und Coach Stefan Goedecke führt uns in unserem umfangreichen ICH-BIN-Coaching behutsam und konsequent zugleich an unsere Stärken und Schwächen heran und zeigt Wege auf, mit ihnen umzugehen. Welche Stärken können wir an uns neu entdecken, wenn wir genau hinschaun? Was heißt es genau, seine Schwächen “anzunehmen”? Wie bleiben wir in der Balance? Diesen und anderen Fragen geht Stefan Goedecke in unserem Coaching nach.

In weiteren Ratgeberartikeln lernen wir, wie wir aus der Angst in die Stärke kommen und auf welchen Säulen unser Haus der mentalen Stärke ruht. Andere Autoren erzählen sehr berührend und konkret von Momenten aus ihrem Leben, in denen sie gern stärker gewesen wären, oder von Momenten, in denen sie froh waren, dass sie eine Tür in ihrer Mauer offengelassen haben. Auch von Kraftquellen tief in uns ist die Rede, ob nun während des Prozesses der Selbstheilung oder inspiriert vom Umgang mit den Krafttieren. All dies soll Mut machen, stärker an uns und unsere Kraft zu glauben und uns für einen Weg zu entscheiden, der dieses Potenzial auch ausschöpft.

Glaube an dich!

Natürlich gehört Mut dazu, solche Entscheidungen zu treffen und klar ist auch, dass so etwas mal schiefgehen kann. Wunder lassen sich nicht erzwingen, sie lassen sich nicht planen, sie geschehen einfach – wenn wir es zulassen. Also mache dich auf den Weg, verschlossene Türen weit zu öffnen, Zweifel zurückzustellen und deine Neugier zu wecken. Trau dich und traue dir etwas zu – du wirst dich wundern …

Hier gibt es die ICH BIN

Die ICH BIN, Ausgabe 4/2021, ist ab sofort an den Kiosken erhältlich. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über unseren Auszeit-Webshop oder www.heftkaufen.de. Wir freuen uns sehr über jeden neuen Abonnenten! Besuchen Sie auch unsere AUSZEIT-Webseite und erfahren Sie aktuelle Inspirationen auf unserem Facebook-Profil.

Bildquellen

  • ICH BIN – Kraftquellen: © Auerbach Verlag
  • CoverTeaser: © Auerbach Verlag