AUDIO TEST 02/2016

0
2774
Cover AUDIO TEST 2/2016

So etwas haben wir noch nicht im Hörraum gehabt. Eigenwillige Lautsprecher, wie ein Segel geformt, mit einer Anordnung der Töner, die mehr als ungewöhnlich ist. In der Form noch am ehesten vergleichbar mit den Vivids Giya, die wir vor vier Jahren getestet haben – aber auch das ist maximal eine entfernte Anlehnung. Klanglich lösen die eher dominant auftretenden KEF Blade Two den Schall äußerst fein auf und sezieren das Orchester auf eine zurückhaltende und doch bestimmende Art und Weise, so dass wir Räumlichkeit im Klang neu erleben durften. Das liegt auch an der ungewöhnlichen Bauweise der Blades, die keinen Platz für Klangverwirbelungen lässt. Den ausführlichen Test des klangreichen Designstückes lesen Sie in dieser Ausgabe.

Wir sind im Übrigen gespannt, ob die neue Form beispielgebend für die Konstruktion weiterer Lautsprecher sein wird, da tonal die Vorteile dieser Bauweise auf der Hand liegen. Ein weiteres Highlight dieser Ausgabe sind die brandneuen Aktivlautsprecher A-500 von Nubert. Wie immer mit viel Liebe zum Detail geplant und mit einer Ausstattung versehen, von denen sich viele Hersteller mehr als nur eine Scheibe abschneiden können, geht der Klang der aktiven „Nubis“ unter die Haut und wartet dennoch mit ordentlich Tiefgang auf. Auch wenn das schwäbische Aktivvergnügen technisch nicht jedermanns Sache ist, finden Aktivlautsprecher eine immer größere Fangemeinde, auch unter den Lesern der AUDIO TEST.

Klassisch passiven Lautsprechern durften wir in dieser Ausgabe natürlich auch unter die Haube schauen: Neben den neuen Regallautsprechern von Elac aus der 244-Serie mit dem typischen Bändchenhochtöner durften wir als eine der ersten deutschen HiFi-Zeitschriften die neue Rega RX Serie bewerten. Passend dazu haben wir einen Plattendreher aus gleichem Hause als Zuspieler gewählt. Wir wurden im Aufbau der Kette nicht enttäuscht, wenngleich uns die Wahl unseres Favoriten aus der Serie sogar selbst überrascht. Wärmstens empfehlen möchte ich Ihnen noch einen Kopfhörer, der neue Maßstäbe setzen wird. Technics hat ihn auf der IFA bereits gezeigt, für diese Ausgabe hat er endlich den Weg in unser Klanglabor gefunden. Der EAH-T700 brilliert in der tonalen Auflösung wie kein zweiter ohrumschließender Kopfhörer, so dass wir ihm sogar eine Seite mehr als üblich gewidmet haben. Natürlich hat er seinen Preis, doch er reiht sich in die Liga der Oberklasse-Ohrschmeichler um Beyerdynamic, Sennheiser und den ebenfalls in dieser Ausgabe getesteten AKG ein und hat gleich mit dem Einstieg seinen festen Platz gefunden.

Ein Tipp noch für unsere HiFi-Freunde, die immer auf der Suche nach einem echten Alleskönner sind. Schauen Sie sich unseren Test des Cyrus Lyric genauer an. Ein wirklich tolles Gerät, das mit integriertem Verstärker, CD- und Mediaplayer eine optimale Bedienung mit sehr gutem Klang zu verbinden weiß.

Zu guter Letzt noch ein großes Dankeschön an Sie, liebe Leser. Unsere Verlosung zu Jahresanfang hat alle Rekorde gebrochen: rund 2000 (!!!!) Kommentare haben wir auf www.likehifi.de erhalten, zehntausende Leser haben „reingeklickt“. Vielen Dank dafür, ebenso für das Erreichen der 1 000-Gernehaber-Marke bei Facebook für diese Zeitschrift. Wer noch nicht dabei ist: Bitte nach „Audio Test Magazin“ suchen und „Liken“. Lieben Dank dafür und auf ein weiter grandioses HiFi-Jahr 2016.

 

Hier Heft kaufen:
   

Hier Heft als ePaper kaufen:

Hier Heft als App kaufen:

Audio Test - epaper (PDF) für iPhone & iPad Audio Test - epaper im Amazon Shop für Android Apps Audio Test - epaper im Google Play Store Audio Test - epaper im Windows Store

Bildquellen

  • Cover AUDIO TEST 2/2016: Auerbach Verlag