BLU-RAY MAGAZIN 7/2019

0
7773
Cover BLU-RAY MAGAZIN 7/2019

Zurück in die Vergangenheit

Die Welt spielt verrückt! Da wechseln sich im gefühlten Minutentakt heftige Regenschauer mit drückend heißer Sonne ab. Autoren löschen aus Versehen ihre Texte, um sie kurz vor der Heftabgabe über Nacht komplett neu zu schreiben. Und Universal Pictures liefert die falschen Discs der deutschen UHD-Version des Horror-Streifens „Wir“ aus. Da möchte man doch am liebsten in die Vergangenheit reisen, wo alles noch gemächlicher von statten ging, man seine Super-8-Filmrollen noch beim vertrauenswürdigen lokalen Einzelhändler abholte, Artikel per Schreibmaschine verfasst wurden und das Wetter keine hämmernde Migräne verursachte.

Na gut, wir gebens zu, irgendwie haben wir uns doch an die enormen Bildschirmgrößen aktueller TVs sowie an die immense Qualität der Blu-rays und UHD-Medien gewöhnt. Und wer will schon ständig mit dem Korrekturband rummachen, wenn man sich mal verschrieben hat? Daher machen wir in dieser Ausgabe lediglich eine gedankliche Zeitreise an die Anfänge von Robert Redfords Karriere Ende der 1960er bis hin zu seinem neuesten Film „Ein Gauner und Gentleman“, der zunächst sein letzter als Schauspieler zu sein schien, bevor er glücklicherweise Zweifel äußerte.

Wir finden es irgendwie tröstlich, dass Schauspieler und Filmemacher wie Redford, Eastwood und Co. ihr Ding bis zum Ende durchziehen. So können sie genau das machen, was sie am meisten lieben. Und der Zuschauer hat am Ende auch etwas davon. Freilich nicht immer, denn nicht jedes Werk beglückt, aber doch häufig genug, um mit Spannung und Respekt vor der Leistung das nächste Projekt zu erwarten.

Noch weiter zurück gehen wir in unserem Hollywood-Spezial, in dem wir uns die Zensurgeschichte der Traumfabrik seit den 1920ern anschauen, deren Einfluss bis zu den Blockbustern der Gegenwart reicht. Um die Meinungsfreiheit und mögliche Einschränkung derselbigen geht es aktuell auch in Hongkong. In Bezug auf das Medium Film betrachten wir daher im zweiten Teil unseres Hongkong-Spezials die 1980er und 1990er, die eine Hochkonjunktur der mit vielen Freiheiten versehenen, kreativen Filmhauptstadt darstellten.

Und da mit den bevorstehenden Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen auch uns so einige politische Veränderungen erwarten könnten, bleibt zu hoffen, dass die Menschen aus der Vergangenheit gelernt haben und sich nicht für den Weg des Extremismus entscheiden. In solch einer verrückten Welt würde nämlich tatsächlich niemand gerne leben wollen … außer Extremisten natürlich.

Diese und viele weitere Themen lesen Sie im BLU-RAY MAGAZIN Ausgabe 7/2019, die ab sofort an den Kiosken erhältlich ist. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über www.heftkaufen.de oder in der großen E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly.

Bildquellen

  • Cover BLU-RAY MAGAZIN 7/2019: Auerbach Verlag