DIGITAL FERNSEHEN 12/2018

0
4587
Cover DIGITAL FERNSEHEN 12/2018

Ein Dienst für alle

Die Telekom macht Ernst: Mit der Umbenennung von EntertainTV in Magenta TV startet der Telekommunikationsriese eine Offensive im TV-Bereich. Neben dem neuen Name sind auch neue Inhalte und Funktionen beim nunmehr umfangreichsten TV-Angebot Deutschlands nutzbar. Wir stellen Ihnen alle Neuerungen bereits in dieser Ausgabe vor. Vorab darf aber gesagt werden, dass die Telekom ein gutes Gespür für die Bedürfnisse des Zuschauers beweist.

Es ist nämlich nicht so, dass dieser gern zwischen verschiedenen HDMI-Geräten oder mit diversen Fernbedienungen jonglieren will, sondern vielmehr wünscht er eine komplexe Plattform mit einem großen Angebot an Inhalten. Dank der Integration von Mediatheken, Netflix, Amazon Video, Sky und Maxdome ist es der Telekom dabei gelungen, einen solchen Dienst in Deutschland zu schaffen.

Natürlich sind die Geschmäcker verschieden und während der eine TV-Nutzer eine komplexe Plattform für alles wünscht, suchen Sat-Freaks eher nach frei konfigurierbarer Technik mit einem großen Funktionsumfang und Spezialfunktionen wie dem Blindscan. Genau dieser steht in der Rubrik Produkte-Kaufberatung diesmal auf dem Prüfstand. Wir haben keine Mühen gescheut und die neuesten Linuxboxen beim Thema Blindscan genauer unter die Lupe genommen.

Sky-Q-Nutzer bekommen zudem gleich zwei Hardwareerweiterungen für Ihre Box vorgestellt. Mit der Sky Soundbox soll der Fernsehton verbessert werden und die neue Sprachfernsteuerung soll die Bedienung deutlich vereinfachen. Wir checken beide Komponenten für Sie im Testlabor.

Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der DIGITAL FERNSEHEN Ausgabe 12/2018, die ab sofort an den Kiosken erhältlich ist. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über www.heftkaufen.de oder in der großen E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly.

Bildquellen

  • Cover DIGITAL FERNSEHEN 12/2018: Auerbach Verlag