DIGITAL FERNSEHEN 4/2021: Boom der Mediaplayer

383

Die neue Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN ist am Kiosk und als E-Paper erhältlich. Dieses Mal widmen wir uns den Geräten, die das TV-Programm aus dem Internet empfangen.

Der Markt an Mediaplayern wächst aktuell ähnlich stark, wie wir es noch vor Jahren im Receiver-Bereich gewohnt waren. Jeder Hersteller versucht, mit eigenen Android-Geräten auf sich aufmerksam zu machen. Unterschiede zwischen den Geräten sind dabei oft nur beim genauen Blick durch die Lupe zu finden. Aufgrund des Android-Betriebssystems, welches die meisten Hersteller 1:1 übernehmen, und einer vorgegebenen Anschlussunterstützung der Hauptprozessoren ist dies auch nicht verwunderlich.

DIGITAL FERNSEHEN online lesen

Die DIGITAL FERNSEHEN ist auf vielen Online-Plattformen verfügbar, hier eine Übersicht:

  • Bäume pflanzen im Umwelt-Abo oder E-Paper als Einzelheft/Abo bei United Kiosk
  • Einfach auf dem Amazon Kindle
  • E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly
  • Werbefinanziert und (auf Wunsch) kostenlos bei Read-it
  • E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei iKiosk
  • E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei Onlinekiosk

Die Frage ist aber, was das Ziel sein soll, schließlich bieten doch die heute verkauften TV-Geräte eine oft sehr gute App-Unterstützung. Ziel dürften auch nicht die Käufer neuer TV-Geräte sein, sondern vielmehr all jene, die schon seit geraumer Zeit ein TV-Gerät besitzen. Fakt ist nämlich, die App-Unterstützung geht mit zunehmendem Alter der Geräte zurück, und das betrifft nicht nur neue Angebote. YouTube ist beispielsweise auf den ersten Smart TVs bereits seit geraumer Zeit nicht mehr empfangbar, auch Magenta TV hat die Unterstützung älterer TV-Geräte von Samsung eingestellt.

In diesen Fällen ist der Android Mediaplayer oder auch Amazons Fire TV-Stick eine kostengünstige Alternative zum Neukauf. Wir nehmen auch in dieser Ausgabe eine neue Android-10-Box unter die Lupe und zeigen, was sich bei Amazons-Fire-TV-Plattform in den zurückliegenden Wochen alles geändert hat.

Doch auch Sat-Fans kommen nicht zu kurz. Gleich zwei LNB-Tests, die Vorstellung einer Antennenheizung sowie weitere Tests einer Kopfstelle und einer mobilen Sat-Anlage zeigen, was die neuste Technik zu leisten vermag.

Die DIGITAL FERNSEHEN Ausgabe 4/2021, ist ab sofort an den Kiosken erhältlich. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über www.heftkaufen.de oder Amazon. Wir freuen uns sehr über jeden neuen Abonnenten! Besuchen Sie auch unser Facebook-Profil.

Test-Highlights der DIGITAL FERNSEHEN 4/2021

  • Strong Android-Receiver im Check 
  • DVB-T2-Zapper von Nokia auf dem Prüfstand 
  • HbbTV-Box von Xoro vereint Satellit mit dem Internet
  • Mobiler Sat-Genuss: Xoro MCA 38 im Test
  • Kabelaufbereitung leicht gemacht: Symarix-Kopfstelle vorgestellt
  • An den Winter denken: Antennenheizung von Kathrein im Test 
  • Loewe ist zurück: So gut ist der neue OLED TV  
  • Sat-Signale zuverlässig empfangen: HB-Digital LNB-Serie geprüft
  • Vielseitige Empfangshelfer von GSS Grundig  
  • Seniorenradio von Albrecht im Check
  • Mobiler Radiogenuss für die Hosentasche 

Weitere Themen der DIGITAL FERNSEHEN 4/2021

  • Der Traum vom perfekten Bild wird Wirklichkeit
  • Zwillingsantennen-Aufbau: Antennen richtig zusammenschalten 
  • Empfangsleistung verbessern: Antennenbuchsen-Nachrüstung leicht gemacht
  • Kabelio baut Senderportfolio weiter aus
  • Kapazitätsreduzierung: SRG spart sich Kosten
  • Satelliten in Bewegung: So verändert sich der Empfang
  • Alles neu macht der Mai: Fire TV startet neu durch
  • HD-Plus-Komfort startet Kooperation mit Sony 
  • NDR verbreitet Radiosender überraschend via DVB-T2 
  • Kundenärger: Internet via Kabel nicht immer das, was gebucht wurde