SATELLIT 3/2022: Senderabschaltung via Satellit

101

Die SD-Abschaltung über Satellit nimmt Fahrt auf, schon in den kommenden Wochen werden weitere Sender der öffentlich-rechtlichen Anstalten das Astra-Satellitensystem in Standard-Auflösung verlassen.

Dann sind sie nur noch ausschließlich in HDTV-Qualität über 19,2 Grad Ost empfangbar sein. Wir zeigen Ihnen, was zu tun ist, um auf die Sender ab November nicht verzichten zu müssen.

SATELLIT auch online lesen

  • Bäume pflanzen im Umwelt-Abo oder E-Paper als Einzelheft bei United Kiosk
  • E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly
  • Werbefinanziert und (auf Wunsch) kostenlos bei Read-it
  • E-Paper bei iKiosk
  • E-Paper bei Onlinekiosk

Grund für die Abschaltung ist die Kostensenkung. Diese soll schlussendlich auch mit für eine Deckelung des Rundfunkbeitrages und somit eine Verhinderung, dass dieser steigt, mitverantwortlich sein. Denn höhere Kosten verträgt wohl aktuell niemand. Mit einer Inflation im September von rund zehn Prozent sind die Verbraucher geschockt und versuchen, vor allem beim Inflationstreiber Energiekosten zu sparen. Auch beim Sat-Empfang, vornehmlich hier bei der Sat-Verteilanlage im Haus, gibt es großes Potenzial, wie wir Ihnen in dieser Ausgabe zeigen.

Die SATELLIT Ausgabe 3/2022, ist ab sofort an den Kiosken, bei Amazon und als E-Paper erhältlich. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über www.heftkaufen.de.

Themen der Satellit 3/2022

  • SD-Abschaltung auf Astra schon am 15. November
  • SES und Intelsat sprechen über Heirat
  • Mehr Sky-Sportsender: Neue Kanäle gestartet
  • Kein Ende in Sicht: Satellitenstarts bis Ende 2024
  • Besser hören: Sender starten klare Sprache
  • Sat-Störungen durch Konflikte
  • Sat-DXer treffen sich in Berlin
  • Multifeedempfang mit kleinen Antenne
  • Installation einer Multifeedanlage in der Praxis
  • Stromkosten der Sat-Verteilung verringern
  • Neue Spezialsoftware EBS Pro vorgestellt

Tests in der Satellit 3/2022

  • Messgeräte-Spezial
  • Enigma2-Alleskönner Uclan Ustym 4K im Test
  • Das leistet die kleine Sat-Empfangszentrale Pule 4k mini
  • Mehr als Sat-Empfang: Mutant HD 66se vorgestellt
  • AX Multibox se überzeugt mit Trippletuner
  • ORF, Apps und mehr der neue Strong SRT 4150 im Test
  • Xiaomi Fire TV mit Trippletuner und vielen Apps im Check
  • Messen wie die Profis – Televes H30 Crystel vorgestellt
  • Optimale Netzwerkverbindung zu TV und Box
  • Sat-Antenne der Oberklasse: So gut ist die Fuba DAA780
  • Monoblock LNBs von DURline im Check
  • Monoblock die Zweite: So gut sind die Anadol LNBs