DIGITAL FERNSEHEN 5/2017

0
3125
Cover DIGITAL FERNSEHEN 5/2017

Start gelungen

Pünktlich zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe nahm DVB-T2 HD den Regelbetrieb in vielen Metropolregionen Deutschlands auf. Nur wenige Stunden vor Abgabe dieser Ausgabe an die Druckerei konnten wir im Testlabor die ersten DVB-T2 HD-Signale des Regelbetriebes empfangen. Erste Tests damit verliefen problemlos.

Auch das Echo aus der Republik ist rundum positiv, die Umstellung ist gelungen. Trotzdem sorgt sie bei vielen Zuschauern für Stress, denn eine Reihe DVB-T-Nutzer hat bis zuletzt gezögert und zum Start noch keine neue Empfangstechnik zur Verfügung. Großer Andrang in den Elektronikmärkten war die Folge. Natürlich wird der Verkauf von DVB-T2 HD-Empfangstechnik auch noch einige Wochen anhalten, denn gerade Zweit- und Drittgeräte müssen nun in vielen Haushalten erneuert werden.

Wir nehmen für Sie noch einmal mehrere Receiver für den neuen terrestrischen Übertragungsweg unter die Lupe, dabei auch zwei Geräte für all jene die ihre Set-Top-Box ungern offen stehen haben und lieber ein versteckbares Modell suchen.

Doch nicht nur terrestrische TV-Empfangsgeräte müssen sich in Test in diesem Magazin behaupten. Digitalradios spielen in der Aprilausgabe eine ebenfalls große Rolle. Die Sendervielfalt wächst und neue Radios für DAB Plus sprießen wie Pilze aus dem Boxen. Wir nehmen drei Geräte der Mittel- und Oberklasse unter die Lupe. Auch für Sat-Fans haben wir neue Highlights im Heft. Neue Technologien, wie etwa der Empfang mittels Wideband LNB werden einem Praxistest im Zusammenspiel mit einem Unicable-Multischalter unterzogen.

Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der DIGITAL FERNSEHEN Ausgabe 5/2017, die ab sofort an den Kiosken erhältlich ist. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über www.heftkaufen.de oder in der großen E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly.

Bildquellen

  • Cover DIGITAL FERNSEHEN 5/2017: Auerbach Verlag