ZeitPunkt 277 – Mai 2017

0
2409
Cover ZEITPUNKT 5/2017

„Wie herrlich leuchtet mit die Natur“

Der Wonnemonat Mai ist da! Die ZeitPunkt-Redaktion ist sich einig: Das ist unser Lieblingsmonat! Diesen Titel hat sich der Mai wirklich verdient, immerhin holt er uns mit einem Ruck aus dem letzten Nickerchen des Winterschlafs. Er weckt uns mit all seinen Farben, Gerüchen und warmen Sonnenstrahlen. Kein Wunder, denn Klatschmohn, Margeriten, Vergissmeinnicht, Maiglöckchen, Pfingstrosen und Flieder haben ihre Hauptblütezeit in diesem Monat und sorgen für bunte Regenbogen-Landschaften. Das ist keines Wegs nur uns aufgefallen. Schon Johann Wolfgang von Goethe war ein großer Mai-Fan und besang in seinem berühmten Mailied: „Wie herrlich leuchtet mir die Natur“.

Doch warum heißt es eigentlich „Wonnemonat“? Im Internet kursieren verschiedene Thesen. Wonne sei ein Synonym für Freude heißt es dort beispielsweise. Das finden wir plausibel, immerhin öffnet der Mai das so lange verschlossene Tor zum Sommer. Wir blicken jetzt mit voller Vorfreude auf die warme Jahreszeit. Auch die Menschen scheinen freudiger zu sein, sogar die Vögel zwitschern wieder ihre fröhlichen Lieder. Für eine riesige Portion Freude sorgen mit Sicherheit auch die ganzen Feierlichkeiten und Bräuche, die der Mai bringt! Die Walpurgisnacht, der „Tanz in den Mai“ und Himmelfahrt sind die Klassiker in diesem Monat. Was Ihr im Mai in Leipzig sonst noch so erleben könnt, erfahrt Ihr im ZeitPunkt und unter www.zeitpunkt.jetzt.

 

Eure ZeitPunkt-Redaktion

Hier das Magazin gratis online lesen

 

Bildquellen

  • Cover ZEITPUNKT 5/2017: Auerbach Verlag