HDTV MAGAZIN 1/24: Topp Neuheiten 2024

48

In den letzten Wochen legten wir eine nicht unerhebliche Strecke zurück, um direkt vor Ort die wichtigsten Infos einzusammeln. Ob Warschau, Tokyo, Las Vegas oder Los Angeles, überall gab es spannende Produktneuvorstellungen und Insider-Storys zu bestaunen.

Ein leidiges Thema sind dabei NDAs, also Sperrfristen, die verhindern, dass neue Informationen zu vorschnell das Internet fluten. Glücklicherweise sind wir mit dem HDTV Magazin nicht den gleichen Bedingungen wie beispielsweise eine News-Website ausgesetzt, sodass wir Artikel langfristig erstellen und mehrfach prüfen können.

HDTV 1/2024

HDTV Magazin online lesen

Das HDTV Magazin ist auf vielen Online-Plattformen verfügbar, hier eine Übersicht:

  • Bäume pflanzen im Umwelt-Abo oder E-Paper als Einzelheft/Abo bei United Kiosk
  • Einfach auf dem Amazon Kindle
  • E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly
  • Werbefinanziert und (auf Wunsch) kostenlos bei Read-it
  • E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei iKiosk
  • E-Paper als Einzelheft bei Austria-Kiosk
  • E-Paper als Einzelheft bei Pressreader
  • Einzelheft oder Abo bei Pocketmags

Ein Thema, das wir bislang noch nicht im ­Magazin behandeln, das aktuell aber hohe Wellen schlägt, ist die Rückkehr der 3D-Filme über Apples Filmplattform. Bevor Sie nun Ihren alten 3D-Fernseher entstauben oder einen aktuellen 3D-Projektor aufstellen, müssen wir Sie leider enttäuschen: Die 3D-Inhalte von Apple sind bislang exklusiv an das neue Vision-Pro-Headset gebunden, das Apples Antwort auf den bislang eher verhaltenen VR-Brillentrend darstellt.

Für knapp 3 500 Dollar kann das Apple Vision Pro seit Anfang Februar in den USA erworben werden und innerhalb einer virtuellen Leinwanddarstellung lassen sich Filme in 3D-Qualität bestaunen. Im Gegensatz zur veralteten 3D-Blu-ray-Technik unterstützt Apple sämtliche angesagten Videostandards, darunter 4K, 8K, HDR und eine Bildwiederholrate von 48 Bildern pro Sekunde (Bildausgabe mit 96 Hz). Damit lassen sich Filme wie „Avatar: The Way of Water“ oder „Der Hobbit“ in bestmöglicher Qualität bestaunen. Noch ist Apples Vision Pro nicht offiziell für den deutschen Marktstart angekündigt und ein Import aus den USA ist zwar möglich, aber durchaus kompliziert und sehr kostspielig. 

Im TV-Segment ist von der Rückkehr des 3D-Formats bislang nichts zu spüren. Neben fehlenden 3D-Fernsehern mangelt es an einem aktuellen 3D-Videostandard. Innerhalb der UHD-Blu-ray-Spezifikationen wurde das Thema UHD-3D nicht einmal definiert. Sollte 3D tatsächlich noch einmal durchstarten und die von Apple gezeigte Bildqualität in UHD, HFR und HDR ermöglichen, dann werden diese Inhalte voraussichtlich über Videostreaming-Dienste angeboten. Vielleicht bleibt dem 3D-Format die Rückkehr in den klassischen TV-Markt aber auch zukünftig verwehrt und Heimkinofans müssen notgedrungen mit einem XXL-Headset auf der Nase in 3D-Filmwelten abtauchen. 

Ob Apples Investition in den 3D-Kinofilmmarkt nur eine weitere Nische besetzt oder in den nächsten Jahren einen neuen 3D-Boom auslöst, lässt sich bislang nicht vorhersagen. Interessant sind in diesem Zusammenhang einige Entwicklungen im Bereich der PC-Monitore, die eine 3D-Darstellung ohne Brilleneinsatz ermöglichen. Hierbei sind angepasste 3D-Grafiken vonnöten, wie sie beispielsweise in Computerspielen vorliegen, um eine fast schon holografische Wiedergabequalität zu erreichen. 

Wir blicken den jüngsten Entwicklungen mit offenen Augen entgegen. Neben Apples Vision Pro sind es weitere technologische Meilensteine wie transparente Fernseher, die eine Videodarstellung im Wohnzimmer auf ein ganz neues Level heben können und bislang nicht für möglich gehaltene Effekte realisieren. 

Für klassische TV-, Serien-, Film- und Gaming-Inhalte ist die bisherige 2D-Flachbild-TV-Technik hingegen weiterhin der Qualitätsmaßstab. Was Sie bei den neusten TV-Modellen mit QLED-LCD- und OLED-Technik in den nächsten 12 Monaten erwartet, haben wir für Sie auf den folgenden Seiten zusammengetragen.

Bleiben Sie neugierig! 

Das HDTV-Magazin Ausgabe 1/2024 ist ab sofort an den Kiosken und bei Amazon erhältlich. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über www.heftkaufen.de. Wir freuen uns sehr über jeden neuen Abonnenten! Besuchen Sie auch unser Facebook-Profil.

Tests im HDTV Magazin 1/2024

  • Philips 65OLED908: Dreiseitiges ­Ambilight, ­brillante MLA-Technik und smarte Apps 
  • TCL 85C805: Energiesparender Mini-LED-LCD-TV mit beeindruckender Bildgröße 
  • Waipu.tv Hybrid Stick: Günstiges und praktisches Smart-TV-Upgrade für alle Fernseher
  • Metz 42MOD9001: Kompakter OLED-Fernseher mit XXL-HDMI-2.1-Features und Apps
  • Acer XL2530: Die wesentlichen Vorteile der DLP-Projektionstechnik mit Laserlichtquelle

Weitere Themen im HDTV Magazin 1/2024

  • MagentaTV: das Komplettpaket für alle, die Internet und Fernsehen lieben
  • Panasonics neuer Premium-OLED: Amazon Fire TV zukünftig direkt ­integriert
  • OLED-Neuheiten von LG: Transparenter Fernseher mit drahtloser HDMI-Box
  • Gigantische Fernseher: TCL präsentiert QLED-LCD-TVs in 98 und 115 Zoll
  • Samsung zeigt sich vielseitig: QLED-LCDs, OLED-TVs und Micro-LEDs
  • Das neue Leistungswunder: TCL-Fernseher mit 5 000 Local-Dimming-Zonen
  • Das plant Sony 2024: Erste Einblicke in die neue Mini-LED-LCD-Technik
  • Projektionslösungen für das Wohnzimmerkino von XGIMI, Samsung und Hisense 
  • Spektakuläre Inhalte: Suicide Squad: Kill the Justice League, Oppenheimer, Gran Turismo u. v. m.