HDTV Magazin 4/2021: Das große QLED-Duell

581

Das neue HDTV Magazin ist am Kiosk erhältlich und stellt wieder einige der ambitioniertesten TV-Geräte auf dem Markt im Testlabor auf den Prüfstand.

Natürlich war es enttäuschend, als die Deutsche Nationalmannschaft ohne erkennbares zwingendes Aufbäumen bereits nach dem Achtelfinale aus dem Fußball-EM-Turnier flog, doch war das Ausscheiden keinesfalls unverdient, denn andere Mannschaften waren sportlich einfach besser. Der Reiz eines Turniers besteht nicht nur im Aufeinandertreffen der klangvollsten Namen des Sports, sondern im fairen Kräftemessen und hier verschieben sich die Leistungen zunehmend, was es nahezu allen Teilnehmern ermöglicht, zumindest eine aussichtsreiche Außenseiterrolle einzunehmen.

Obwohl sich Hersteller in unseren Tests keinem klassischen sportlichen Wettbewerb mit abschließender Pokalübergabe stellen, so ist unser Wertungsansatz doch ganz ähnlich: Außergewöhnliche Produkte und Leistungen werden mit klaren Empfehlungen gekennzeichnet und die Wertungskriterien sind für alle gleich. Der Leistungsdruck der Branche treibt derweil seltsame Blüten: Auch die günstigsten Geräte sollen in die höchsten Wertungsklassen vorstoßen, damit es „überragende“ Testurteile vom Himmel regnet.

HDTV Magazin online lesen

Das HDTV Magazin ist auf vielen Online-Plattformen verfügbar, hier eine Übersicht:
• Bäume pflanzen im Umwelt-Abo oder E-Paper als Einzelheft/Abo bei United Kiosk
• E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly
• Werbefinanziert und (auf Wunsch) kostenlos bei Read-it
• E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei iKiosk
• E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei Onlinekiosk

Doch in dieser Hinsicht bleiben wir stur: Unser Testurteil macht keinen Unterschied zwischen einem kostspieligen und einem günstigen Produkt und bietet deshalb eine klare Differenzierung zwischen High-End-Qualität und Produkten der Einstiegsklasse, bei denen technische Kompromisse unabdingbar sind. Doch mit unserer Preis-Leistungs-Auszeichnung können sich Einstiegsgeräte ebenfalls auszeichnen, denn hierbei wird die Wertung häufig auf den Kopf gestellt. Somit sollten Sie unsere Testurteile realistisch einschätzen: Nicht jeder benötigt Hochleistungstechnik für das eigene Wohnzimmer, stattdessen könnte die Preis-Leistung der alles entscheidende Faktor darstellen.

Mit den neuen LED-LCD-TVs steht genau dieser Punkt im Fokus: Unterschiedliche Bildgrößen von kompakt bis XXL, eine umfangreiche Unterstützung der neusten Streaming-Apps und eine gute Bild- und Tonqualität machen die aktuellen Fernseher zu einem Preistipp, auch wenn es im High-End-Bereich noch bessere Produkte gibt. Diesen decken diesmal die aus dem Studiobereich bekannten Hersteller Panasonic und Sony ab: Mit den hellsten, kontrastreichsten und präzisesten HDR-Bildern markieren die teuersten TV-Geräte dieser Ausgabe zugleich den aktuellen Leistungsmaßstab. Wie in so vielen Lebensbereichen sind es die Unterschiede im Detail, die ein außergewöhnliches Produkt von einem durchschnittlichen unterscheiden. Und gerade im aktuellen 4K-HDR-Streaming- und PS5- sowie Xbox-Series-X-Gaming-Zeitalter gibt es für TV-Hersteller zahlreiche Möglichkeiten, eigene Akzente zu setzen.

Als Königsdisziplin gilt weiterhin, Inhalte originalgetreu darzustellen. Doch wie sieht das Original wirklich aus? In der aktuellen Ausgabe wird diese Frage beantwortet: Neben zahlreichen TV-Modellen konnten wir einen Hollywood-Studiomonitor von Sony unter die Lupe nehmen, der in der Filmproduktion Anwendung findet. Der Bildvergleich mit dem aktuellen High-End-OLED-TV von Panasonic war dabei naheliegend, schließlich wirbt Panasonic damit, das Hollywood-Erlebnis originalgetreu in die Wohnzimmer zu bringen.

Überaus erfreulich fällt auch die Auswahl an neuen LED-LCD-TVs aus: Ob XXL-Bildmonster von Xiaomi, ein fast schon unverschämt gutes QLED-Angebot von TCL, Samsungs neue Neo-QLED-Oberklasse oder Sonys 8K-LED-LCD-Koloss – wer der LCD-Technologie die Treue schwört, darf sich ebenfalls auf außergewöhnliche Fernseher freuen. Die gute Nachricht: Neuste HDMI-2.1-Funktionen sind nun herstellerübergreifend in vielen Geräten integriert. Mussten wir in den letzten Jahren häufig noch differenzieren, ob ein Fernseher eher für Filme oder für Games geeignet ist, so eignen sich die 2021er-TVs meist kompromisslos für beide Einsatzzwecke. Trauern Sie dem Abschneiden der Fußball-Nationalmannschaft deshalb nicht länger nach: Mit FIFA oder PES auf Playstation und Xbox können Sie das Turnier ganz einfach virtuell nachholen und die nächste WM steht schon vor der Tür. 

Das HDTV-Magazin Ausgabe 4/2021, ist ab sofort an den Kiosken und bei Amazonerhältlich. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über www.heftkaufen.de. Wir freuen uns sehr über jeden neuen Abonnenten! Besuchen Sie auch unser Facebook-Profil.

Inhalt HDTV Magazin 4/2021

  • HD-Plus-Freischaltung via App jetzt auch für Sony-Bravia-Fernseher 
  • Amazon Fire TV: Softwareupdates für die günstige Streaming-Lösung
  • Alte und neue Samsung-TV-Generation: Ist Neo QLED besser als QLED?
  • Dolby-Atmos-Lautsprecher integriert: Panasonics OLED-TV-Audiosystem 
  • Bildqualität hat ihren Preis: Leistungsaufnahme von High-End-TVs 
  • Studioqualität im Wohnzimmer: ­Consumer-TV gegen Referenzmonitor
  • „Ratchet & Clank: Rift Apart“: Der nächste Kaufgrund für die PS5?
  • Filmklassiker auf UHD-Blu-ray: Analoge Filmaufnahmen in HDR-Qualität

Tests im HDTV Magazin 4/2021

  • Sony XR-75Z9J
    LED-LCD-TV mit 8K-Auflösung für HDR-Höchstleistungen
  • Xiaomi Mi TV Q1
    75-Zoll-QLED-LCD zum Spitzenpreis
  • TCL 65C825
    QLED-LCD-Fernseher mit HDMI-2.1-Qualitäten
  • Samsung HW-Q700A
    Heimkinoklang unkompliziert
  • Samsung GQ65QN85A
    Die Neo-QLED-LCD-Technik zum verführerischen Preis
  • Panasonic TX-50JXW854
    Preiswerter LED-LCD mit Kinofarben
  • Panasonic TX-55JZW2004
    OLED-Fernseher mit Profi-Gaming-Funktionen
  • Sony BVM-HX310
    Studiomonitor ­verzückt nicht nur Hollywood
  • KEF LS50 Wireless II
    Außergewöhnliche Kompaktlautsprecher mit HDMI-ARC