ICH BIN 2/2023: Höre auf dein Herz

205

„Wie du den Mut und die Kraft findest, Veränderungen in dein Leben zu lassen“ ist das Titelthema der April-Ausgabe der Zeitschrift ICH BIN.

Und wieder einmal ein Heft voller inspirierender Gedanken, voller Erfahrungsberichte und natürlich voller Tipps, Übungen und Ratgeberlisten. Manch einer mag sich fragen: „Brauch ich das wirklich? Hilft es mir in meiner ganz speziellen, persönlichen Situation?“, und stellt diese Fragen auch an uns.

ICH BIN online lesen

Die ICH BIN ist wie ihr Schwestermagazin AUSZEIT auf vielen Online-Plattformen verfügbar, hier eine Übersicht:

  • Bäume pflanzen im Umwelt-Abo oder E-Paper als Einzelheft/Abo bei United Kiosk
  • E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly
  • Werbefinanziert und (auf Wunsch) kostenlos bei Read-it
  • E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei iKiosk
  • E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei Onlinekiosk

Erst einmal: Ganz ohne Zweifel können diese Tipps eine große Hilfe sein, sich auf dem Weg zu sich selbst und damit zu einem tieferen und bewussterem (Er)Leben besser zurechtzufinden. Sie können helfen, sich auf wichtige Fragen und auf die entsprechenden Antworten zu fokussieren und sich dem Thema Schritt für Schritt anzunähern. Natürlich sind solche Tipps kein Allheilmittel und die vorgeschlagenen Regeln sind keine ehernen Gesetze, an denen man nicht vorbeikommt.

Und wer sich zu stark auf Ratgebermagazine oder Coaching-Bücher verlässt, wird schnell merken, dass nicht jeder Coach das Gleiche empfiehlt und dass nicht jeder Tipp für einen selbst umsetzbar ist. Zu unterschiedlich sind unsere ganz persönlichen Erfahrungswelten, zu individuell unsere eigenen Methoden, mit Problemen umzugehen.

Dennoch: Es lohnt sich immer, in diesen Fragen nach der Essenz zu suchen, nach dem, was bei allen Unterschieden den Kern dieser Themen ausmacht. Denn in jeder der hier geschilderten Biografien und Schicksale stecken immer auch wichtige Dinge, die auch jeder einzelne von uns auf seinem ganz persönlichen Weg gut gebrauchen kann. 

Und noch etwas: Der Versuch, so komplizierte Fragen in Checklisten und Tipp-Kästen zu beantworten, muss sich ab und an den Vorwurf gefallen lassen, dass hier ein ausgeprägtes „Schubladen-Denken“ praktiziert wird. Klar, man kann jede Zuordnung, jede Liste dahingehend in Frage stellen, dass die Wirklichkeit viel zu komplex und kompliziert ist, um in „Sieben Schritten“ zur Lösung unserer Fragen zu kommen. Aber genau da fangen wir oft an, viele Probleme so lange zu „zerdenken“, bis wir uns letzten Endes damit selbst im Wege stehen, praktikable Lösungen zu finden.

Also keine Angst vor Listen und Schubladen! Zumindest so lange wir wissen, dass sieben Schritte auch mal zehn sein können, oder es von 30 Tipps gerade mal fünf sind, die uns ganz persönlich voranbringen – dafür aber so richtig.

Hier gibt es die ICH BIN

Die ICH BIN, Ausgabe 2/2023, ist ab sofort an den Kiosken erhältlich. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhälst du auch online über unseren Auszeit-Webshop oder www.heftkaufen.de. Wir freuen uns sehr über jeden neuen Abonnenten! Besucht auch unsere AUSZEIT-Webseite und erfahrt aktuelle Inspirationen auf unserem Facebook-Profil.