AUSZEIT 3/2021: Neubeginn – Wenn das Leben dir neue Türen öffnet

0
45

Für die einen bedeutet er Stress, Risiko und eine Menge Kraft, die benötigt wird. Andere sehen ihn als Befreiung, als Chance und Bereicherung: Den Neubeginn. In der aktuellen Ausgabe unseres Magazins AUSZEIT wenden wir uns den verschiedensten Facetten dieses Themas zu, um den Leserinnen Mut zu machen, durch neue Türen zu gehen und einen Neubeginn zu wagen. 

Nicht selten spüren wir schon lange, bevor wir uns für einen Neubeginn entscheiden, dass es auf die alte Art und Weise nicht mehr weitergeht. Vielleicht, weil abzusehen ist, dass sich alles um uns verändert und uns förmlich zu einem Neubeginn zwingt: Die Kinder gehen aus dem Haus, befristete Jobs enden oder eine große Orstveränderung steht an. Das ist oft planbar, man weiß im Wesentlichen, was auf einen zukommt und bestimmte Entscheidungen sind schon getroffen. Anders sieht es aus, wenn das Gefühl, das wir haben, aus einer tiefen Unzufriedenheit heraus entsteht. Wir spüren, dass sich etwas radikal ändern muss. Aber oft wissen wir noch nicht so genau, was die Alternativen wären und wichtiger noch, wie wir die nötigen Änderungen hinbekommen, wie ein Neustart aussehen und wie er funktionieren kann und soll. Und dann schieben wir die notwendigen Entscheidungen vor uns her, aus Angst oder Bequemlichkeit.

Mut zum Neubeginn

Unsere Autorinnen und Autoren machen Mut, einen solchen Neubeginn zu wagen. Sie tun es, indem sie ihre ganz persönliche Lebensgeschichten erzählen. Ohne die eigenen Ängste und Zweifel auszublenden, schildern sie, was ihnen in solchen Situationen Halt gibt. Sie beschreiben, wie es ihnen gelungen ist, Traurigkeit und Selbstzweifel zu überwinden und in ein Gefühl von Neugier und Zuversicht zu kommen. Ein Gefühl, das nicht blind macht und die nötigen Anstrengungen verdrängt, die solch ein neuer Anfang mit sich bringt. Sondern ein Gefühl, das uns Kraft gibt, das unseren Träumen neue Farben schenkt, das uns ein Kompass für die Zeiten ist, die auf uns zukommen. Begleiten Sie unsere Autorinnen in die Ferne, wo sie quasi ein ganz neues Leben begonnen haben. Oder lassen Sie sich von den intensiven Gedanken einer Mutter berühren, die mit bangem Herzen an die Zeit denkt, in der die Kinder groß und aus dem Haus sind. Und lassen Sie sich von Ruediger Dahlke erklären, warum das Altwerden und das Altsein keine Gründe sind, auf einen Neuanfang zu verzichten …

Den Sommer genießen

Sicher, gerade dieser Sommer kann nach bewegten Monaten der richtige Zeitpunkt sein, Altes loszulassen und Neues zu beginnen. Andererseits machen auch und gerade die Erinnerungen an die längst vergangenen Sommer, an die schönsten Sommer unserer Kindheit, Lust auf die kommenden Wochen. Sie erwecken eine Vorfreude, die unveränderlich tief in uns zu schlummern scheint. Eine Vorfreude, die uns lächeln lässt, wenn wir den Duft von salziger See und dem Teer der Fischerbote in der Nase haben – oder den Geschmack unserer Lieblingseiscreme auf der Zunge. Vielleicht ist es schon eine Art Neubeginn, dies alles bewusster und intensiver zu spüren, nachdem die letzten Monate uns so vieles abverlangt haben. Auch darüber haben wir uns Gedanken gemacht – seien Sie gespannt auf unsere Artikel, die auch bei Ihnen Sommer-Sehnsüchte wecken werden …

Zur Inspiration

Neben inspirierenden Geschichten haben wir auch dieses Mal für Sie einiges zum Selbermachen vorbereitet: Angelika Schäfer nimmt Sie an die Hand, um eine wunderschöne, sommerliche Malakette zu basteln und zum Thema Fermantation haben wir für Sie ein Rezept für eine erfrischende Sommerlimonade ausgesucht.

Ganz besonders ans Herz legen will ich Ihnen auch das ausführliche und berührende Interview zu Stefan Goedeckes erstem, wundervoll und inspirierend geschriebenem Buch “Alles wird gut”.

Hier gibt es die AUSZEIT

Die AUSZEIT Ausgabe 3/2021, ist ab sofort an den Kiosken erhältlich. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über unseren Auszeit-Webshop oder www.heftkaufen.de. Wir freuen uns sehr über jeden neuen Abonnenten! Besuchen Sie auch unsere AUSZEIT-Webseite und erfahren Sie aktuelle Inspirationen auf unserem Facebook-Profil. Die Downloads der meisten bisher veröffentlichten Bastelvorlagen finden Sie hier. Übrigens: Auf dem Cover dieser Ausgabe finden Sie ein wunderschön gestaltetes Fensterbild. Und für die Abonnenten lag wieder ein kleines, liebevoll gestaltetes Geschenkbüchlein mit berührenden Zitaten bei. Unsere Fensterbilder sind genau wie unsere Zitatenbüchlein bei uns einzeln bestellbar

AUSZEIT online lesen

Die AUSZEIT ist auf vielen Online-Plattformen verfügbar, hier eine Übersicht:

  • Bäume pflanzen im Umwelt-Abo oder E-Paper als Einzelheft/Abo bei United Kiosk
  • E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly
  • Werbefinanziert und (auf Wunsch) kostenlos bei Read-it
  • E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei iKiosk
  • E-Paper als Einzelheft oder im Abo bei Onlinekiosk