DIGITAL FERNSEHEN 4/2019

0
5750
Cover DIGITAL FERNSEHEN 4/2019

Neue Wege

Ein Sprichwort sagt: „Viele Wege führen nach Rom“. Dies kann man natürlich auch auf den Fernsehempfang zurückführen. Bereits viele Jahre ist es hier schon dem Nutzer überlassen, ob er seine TV-Signale lieber über­ ­Satellit, die Kabelnetze, terrestrisch oder via IPTV empfängt.

Als fünfter und neuester Weg kam die OTT-Verbreitung hinzu. Speziell hier gab es in den letzten Wochen einen Umbruch. Magine TV hat seine Verbreitung in Deutschland eingestellt, die übrig gebliebenen Anbieter buhlen nun um die Gunst der Kunden. Wer hier die Nase vorn hat und welcher Dienst für welche Einsatzgebiete am besten geeignet ist, zeigt unser Test ab Seite 83.

Neue Wege geht auch das Digitalradio DAB Plus. Immer häufiger wird der eigentlich für die terrestrische Verbreitung von Radiosignalen entwickelte Standard auch in Kabelanlagen genutzt. In Bayern werden jetzt auch große Netze damit ausgestattet. Was das für die Zuhörer bedeutet, lesen Sie ab Seite 20.

Natürlich nehmen wir auch neue Geräte unter die Lupe. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf vielfachen Wunsch von Ihnen auf das Thema Blindscan. Vier Receiver, darunter auch die Flaggschiff-Dreambox DM920, müssen sich in einem Expertentest beweisen. Darüber hinaus sind auch verschiedene Digitalradios im Check. Egal, ob Sie dem DAB-Plus-Genuss am Bett mittels Radiowecker, im Wohnzimmer an der Stereoanlage oder mobil mit einem Akkugerät frönen wollen, die passenden Geräte befinden sich alle im Testfeld unserer Märzausgabe.

Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der DIGITAL FERNSEHEN Ausgabe 4/2019, die ab sofort an den Kiosken erhältlich ist. Die aktuelle Zeitschrift und ältere Ausgaben erhalten Sie auch online über www.heftkaufen.de oder in der großen E-Paper-Flatrate mit vielen weiteren Zeitschriften bei Readly.

Bildquellen

  • Cover DIGITAL FERNSEHEN 4/2019: Auerbach Verlag